Willkommen bei Mediso

Bitte wählen Sie Ihre Region aus:

North America
Europa
zusätzliche Regionen

Bitte wählen Sie Ihre Sprache:

Auswählen

nanoScan® SPECT/CT

und SPECT/CT/PET sowie SPECT/MRI

Vielseitiges SPECT-System für absolute Quantifizierung und dynamische Scans

nanoScan® SPECT ist Ihr SPECT-System für Quantifizierung, hohe Empfindlichkeit und hohe räumliche Auflösung bis unter 0,3 mm in vivo.

Eine große Vielzahl patentierter Multipinhole-Kollimatoren mit dedizierter Performance von Ganzkörper bis zu Fokussierung auf kleinste Strukturen stehen zur Verfügung. Dies umfasst Niedrigenergie-Anwendungen ebenso wie Studien mit theranostischen Isotopen von Mäusen, mehreren Mäusen, großen Raten sowie Kaninchen. Beste Homogenität aller kommerziell verfügbaren Systeme wird z.B. auch bei helikalen Scans erreicht. Dynamische 3D-Akquisitionen im stationären Modus sind ebenso möglich. 

Das SPECT-System ist auch in Kombination mit einem High-end PET als Dreimodalitätensystem erhältlich (nanoScan® SPECT/CT/PET).

Eigenschaften und Vorteile

Gleichzeitig hohe Auflösung und hohe Empfindlichkeit

  • Proprietäre patentierte Multi-Pinhole-Kollimatortechnologie mit herausragender räumlicher Auflösung, hoher Sensitivität und großem Field-of-View
  • Hohe Empfindlichkeit auch für Hochenergie-Isotope durch 9,5 mm dicke Natriumiodid-Kristalle (NaI:Tl) mit großer Fläche und minimalem Detektorzwischenraum
  • Einzigartige Bildgebung mit niedrigster Dosis

Absolut quantitative SPECT-Bildgebung

  • Tera-Tomo™ 3D SPECT-Rekonstruktion basierend auf einer Echtzeit-Monte Carlo-Simulation aller Parameter
  • Optimierte Anwendung aller Korrekturen
  • CT- oder MR-basierte Abschwächungs- und Streukorrektur
  • Exzellente Homogenität bei helikalen Scans zum korrekten Vergleich regionaler Uptakes
  • Erstellung von Zeit-Aktivitätskurven (TAC) und Berechnung des Standard Uptake Value (SUV)

Schnelle dynamische SPECT mit stationären oder semistationären Detektorköpfen

  • Dem PET vergleichbare dynamische Bildgebung mit Speicherung und Verfügbarkeit der Daten im List-Modus
  • Statische (“motionless”) Akquisition ohne Systembewegung für die Darstellung von Zeitverläufen im gesamten Field-of-View des Versuchstieres
  • Quantitative dynamische 3D-Bildgebung mit Einzelbildern von 1-3 Sekunden
  • Erstellung von quantitativen Zeit-Aktivitätskurven aus 3D-Rekonstruktionen

Größtes Field-of-View zur Bildgebung großer und mehrerer Tiere

  • Großes Detektor-Field-of-View:
    27 cm x 27 cm (10,6” x 10,6”)
  • Weite Gantryöffnung: Bis zu 27 cm
  • Geeignet für vielfältige Tiermodelle von kleinen Mäusen bis zu Kaninchen (6.5 kg)
  • Simultane Scans mehrerer Tiere (bis zu 4 Mäuse oder 2 Ratten) mit Monitoring der Vitalfunktionen aller Tiere
  • Verfügbarkeit einer Vielzahl von Kollimatoren für verschiedenste Anwendungen: Single-Pinhole-Kollimatoren, Multi-Pinhole-Kollimatoren und Parallelloch-Kollimatoren

Bildgebung mehrerer Isotope gleichzeitig zum Beispiel zur parallelen Bildgebung theranostischer Isotope

  • Dedizierte Multi-Pinhole-Kollimatoren für Hochenergie-Bildgebung
  • Datenakquisition im List-Modus für simultane Aufnahmen mehrerer SPECT-Isotope, oder sogar SPECT und PET-Tracer gleichzeitig
  • 9,5 mm NaI:Tl-Kristall für hohe Empfindlichkeit auch für Hochenergie-Gammaquanten
  • Bildgebung theranostischer Isotope wie beispielsweise 131I, 213Bi und 225Ac

Leistungsstarker CT mit großem FOV und hoher Auflösung

  • Röhrenleistung von bis zu 80 W für leistungsstarke Scans auch großer Versuchstiere oder mehrerer Versuchstiere
  • Variable Vergrößerung für hohe Auflösung mit 10 µm isotroper Voxelgröße
  • Hoher Durchsatz: Kurze Scanzeiten mit Echtzeit-Bildrekonstruktion Hand in Hand mit der Möglichkeit der Untersuchung mehrerer Tiere gleichzeitig
  • Iterative Bildrekonstruktion für niedriges Rauschen und niedrige Dosis
  • Ultra-low-dose-Protokolle für Follow-up-Studien mit einer Dosis in der Größenordnung von nur etwa 1 mSv für Ganzkörperstudien
  • Bildgebung mit EKG- und Atemgating

Anwendungen

Publikationen

Bilder

Spezifikation

SPECT
CT
MR
Gantryöffnung
Bis 27 cm
Tiermodelle
Maus, Ratte, kleine Affen, Meerschweinchen, Kaninchen
Bildgebung mehrerer Tiere
Mäuse bis zu 3 x 60 g
Detektorkristalle
9.5 mm NaI(Tl)
Räumliche Auflösung
Bis unter 0.3 mm
Empfindlichkeit
Bis zu 13.000 cps/MBq
Energiebereich
Von 125I für theranostische Anwendungen bis zu PET-Isotopen
Kollimatoren
Multi-Pinhole-Kollimatoren mit proprietärer M3-Pinhole™-Technologie, Single-Pinhole-Kollimatoren, Parallellochkollimatoren
Dynamische Bildgebung
Ultra-schneller 4D/5D-Listmodus für dynamische Bilder mit stationärer und rotierender SPECT
Akquisitionsmodi
SPECT (3D): Helikal, zirkulär, semi-stationär und stationär, Planar (2D): Statisch, dynamisch
Röhrenleistung
Bis 80 W
Gantryöffnung
16 cm
Transaxiales FOV
12 cm
Axiales FOV
10 cm
Tiermodelle
Maus, Ratte, kleine Affen, Meerschweinchen, Kaninchen
Bildgebung mehrerer Tiere
Mäuse bis zu 3 x 60 g
Bildrekonstruktion
Modifizierter Feldkamp-Algorithmus zur Echtzeit-Rekonstruktion, iterative Rekonstruktion für Niedrigdosis-Anwendungen mit niedrigem Rauschen
Räumliche Auflösung
30 μm bei 10 μm Voxelgröße
Niedrigdosis-Protokolle
Bis unter 1 mSv für Maus-Ganzkörper
Magnet
Wartungsfreier Permanentmagnet mit 1 Tesla Feldstärke
Magnetisches Streufeld
Nicht existent (5 Gauss-Linie ist innerhalb des Covers)
Schirmung
Integrierte RF-Schirmung, kein Faraday-Käfig benötigt
RF-Spulen
Volumenspulen: Ganzkörper-Maus und Ganzkörper-Ratte, Oberflächenspulen: Hirn-Maus und Hirn-Ratte
Räumliche Auflösung
100 μm in vivo, < 100 µm ex vivo

Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Bitte kontaktieren Sie uns für technische Informationen und Unterstützung jeglicher Art in Zusammenhang mit unseren Entwicklungen und Produkten.

Kontaktformular